Home

Nachhaltige Kostensenkungsprogramme bedürfen einer aktiven Beteiligung der Betroffenen

Kostensenkungsmaßnahmen wurden und werden vielfach über einfache Budgetanpassungen durchgeführt. Dieser Ansatz fördert naturgemäß den »Kantönligeist« sowie die Entwicklung von Abwehr- bzw. Umgehungsstrategien der verantwortlichen Manager und führt zur Suboptimierung von Produktivität und Kosten. Die nachhaltige Realisierung von Produktivitäts- und Kostenverbesserungen erfordert eine differenzierte, prozessorientierte Betrachtung von Kosten, deren Treiber und letztlich Träger sowie eine aktive Beteiligung der Betroffenen am Veränderungsprozess.

Kostensenkung ist eine »Disziplin«, die kaum gelehrt wird

»Kostensenkung ja, aber warum gerade ich?« Um nachhaltig Produktivitäts- und Kosteneffekte zu erzielen, ist eine grundlegende Veränderung von Einstellungen und Verhaltensweisen in allen Führungsebenen erforderlich. Denn jeder Manager hat gute Gründe parat, warum eine Budgetkürzung gerade in seinem Verantwortungsbereich kontraproduktiv oder nicht machbar ist. Nur durch den gemeinsamen Blick auf das Ganze und die Übernahme von Managementverantwortung für übergreifende Prozesse wird es möglich, eine signifikante Verbesserung von Produktivitäten bzw. Kostenpositionen zu erreichen. Basis sind komplexe Analysen, die wir mit eigenen EDV-gestützten Interview-Tools durchführen.

Unser Beratungsservice

Wir unterstützen Sie bei der Produktivitätssteigerung / Kostensenkung durch z.B.

  • Aktionsorientierte Trainings- und Umsetzungspgrogramme für Führungskräfte
  • Prozessanalyse und Prozess-Redesign
  • Übernahme des Projekt- / Realisierungscontrolling

Wir verfügen über effiziente und effektive Verfahren und Instrumente zur Untersützung solcher Projekte, z.B.

©2004–2017 Simma & Partner Consulting GmbH – Management der Veränderung
up - Seitenanfang